Das Freibad‎ > ‎

Technik

Hier sehen Sie ein paar Bilder der Technik die im Freibad
für gleichbleibend gute Wasserqualität sorgt:



Filteranlage
Zwei der insgesamt vier Aktivkohlefilter (außen)

 

Chlorgasraum
Es werden 60 Chlorflaschen pro Saison benötigt

Steuerung & Energieversorgung
Drehstromversorgung der Pumpen, Schaltschränke zur Steuerung und Überwachung der Anlage
(im Innenraum, Erdgeschoß)


Wasserqualität
Dosieranlage für Säure und Lauge zur PH-Wert Regelung des Wassers (Sollwert: 6,7-6,8)
Dosieranlage für Flockungsmittel: Ermöglicht das Ausfiltern von Ölen, Fetten und kleinsten Schwebstoffen


Filteranlage
Drehkolbengebläse: Lockert die Aktivkohle beim Rückspülen (Reinigen) der Aktivkohlefilter

Umwälzung
    Kleine Pumpen (Innenraum, Keller)
 

Umwälzung
Grosse Pumpen
Diese drei Pumpen (Größenvergleich siehe Bild mit Herrn Leppert) haben jeweils eine Leistung von 44000Watt = 44kW = 60PS!
Sie bewegen (bei Vollast) pro Stunde 1500 Kubikmeter = 1,5 Millionen Liter Wasser durch die Filter.
Das Freibad fasst 5 Millionen Liter: es wird also in knapp 3,5h einmal das komplette Freibadwasser durch die Filter gepumpt!

Rohrleitungen im Keller
 

Filteranlage
Einer der beiden weiteren Aktivkohlefilter im Keller (der große weiße Tank im Hintergrund)

Warmwasserversorgung
Ölheizung für die Warmwasserversorgung der Duschen (Raum bei den Schließfächern)